Die Kolpingfamilie Freisen informiert

Kolpingfamilie Freisen:

Kolpinggedenktag und Generalversammlung

Die Kolpingfamilie Freisen begeht – nach einjähriger „Coronapause“ – den diesjährigen Kolpinggedenktag mit der Feier der Vorabendmesse am Samstag, den 04. Dezember 2021 um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche Sankt Remigius. Im Anschluss an die Hl. Messe treffen wir uns im Kolpinghaus (Kleiner Saal) zur Jahreshauptversammlung mit folgenden Tagesordnungspunkten:

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Ehrungen
  4. Gemeinsames Abendessen
  5. Tätigkeitsberichte
  6. Kassenberichte
  7. Aussprache über die Berichte
  8. Entlastung des Kassierers und des Vorstandes
  9. Verschiedenes
  10. Schlusswort

In diesem Jahr ehren wir Josef Giebel (70 Jahre Mitgliedschaft), Kurt Alles, Maria Bold, Heinz Ellfeld, Helmut Erfort, Christoph Keller und Friedrich Keller für vierzig Jahre Mitgliedschaft. Auf diese Treue können unsere „Jubilare“ und unsere Gemeinschaft, die derzeit hundertzehn Mitglieder umfasst, zu Recht stolz sein!

Wir würden uns freuen, zahlreiche Mitglieder unserer Kolpingfamilie begrüßen zu dürfen. Ein zahlreiches Erscheinen würde uns nach der langen Pause erfreuen. Da es zudem seit längerem keine Ergänzungswahlen zum Vorstand gegeben hat, wäre es nun an der Zeit, dies nachzuholen. Deswegen bitten wir um ernstgemeinte Vorschläge zum Mitwirken am Kolpingvorstand. Diese Vorschläge können bereits im Vorfeld bei Herrn Harald Meiser (Telefonnummer: 1085) hinterlegt und kundgetan werden.

Für die Teilnahme an der Generalversammlung der Kolpingfamilie Freisen gilt die 3-G-Regel. Wer gerne teilnehmen möchte, möge sich bis zum 27. November bei Herrn Harald Meiser anmelden.

Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.

Traditioneller Stammtischabend der Kolpingfamilie Freisen in der Adventszeit

Nach der schmerzhaften Coronapause lädt die Kolpingfamilie Freisen zum traditionellen Stammtischabend in der Advents- und Weihnachtszeit am Samstag, den 11.12.2021, nach der Vorabendmesse um 18 Uhr in den Kleinen Saal des Kolpinghauses ein. Bei passenden Wortbeiträgen und gemeinsamen Singen wollen wir uns auf die Ankunft unseres Erlösers einstimmen. Selbstverständlich kann man hausgemachtes Gebäck zum Probieren und zur Verköstigung mitbringen. Zu dieser Veranstaltung sind auch Nichtmitglieder willkommen.