Pfarrheim „Volkshaus“ Oberkirchen

ZUKUNFT DES PFARRHEIMS (VOLKSHAUS) OBERKIRCHEN

Schließung des Pfarrheims (Volkshaus) Oberkirchen

In den vergangenen Jahren haben wir bei verschiedenen Anlässen
mehrfach darauf hingewiesen, dass das Pfarrheim defizitär ist, wobei die
Lage in den letzten zwei Jahren durch die Corona-Pandemie verschlimmert wurde. Allein in 2020 und 2021 entstanden durch die Fixkosten
(Heizung, Strom, Wasser, Kanalgebühren, etc.) Verluste von über 20.000
€. Die Erhöhung der Energiekosten in diesem Jahr wird die Situation
noch verschärfen.
Der Pfarrverwaltungsrat der Kirchengemeinde Oberkirchen hatte sich in
seiner Sitzung am 02.08.2022 mit der Problematik befasst und schweren
Herzens entschieden, dass das Pfarrheim zum 01.10.2022 geschlossen
wird.
Die kirchlichen Gruppierungen (Kirchenchor, Messdiener) können ihre
Räumlichkeiten bis zum 01.05.2023 weiter nutzen.
Danach stehen die Räumlichkeiten unter der Kirche gemeinsam für Volkshauskapelle, Kirchenchor, Messdiener und kath. Frauengemeinschaft
zur Verfügung.
Über die weitere Verwendung oder Nutzung des Gebäudes wird der
Pfarrverwaltungsrat in der nächsten Zeit beraten.
Wir bedauern diese Entscheidung außerordentlich, sehen aber zur Zeit
keine Alternative zu diesem Schritt.

Seitenaufnahme

Nach über 20 Jahren sehr engagierter Tätigkeit gibt Familie Müller aus gesundheitlichen Gründen die Verwaltung des Pfarrheimes (Volkshaus) zum Jahresende auf.

Dies bedeutet für unsere Pfarrei ein tiefer Einschnitt.

Die Kirchengemeinde ist jetzt vor die Herausforderung gestellt, das Pfarrheim als kulturelle und soziale Begegnungsstätte für Oberkirchen zu erhalten. Dazu brauchen wir Personen, die bereit sind, Aufgaben im Pfarrheim zu übernehmen. Wer Interesse hat, möge sich bitte bis 30. November im Pfarrbüro (06855 248) oder bei Herrn Reinhard Loch 06855 1488) melden.

Es wäre ein großer gesellschaftlicher Verlust für unsere Gemeinde, wenn das Pfarrheim nicht mehr weiter betrieben werden könnte, oder sogar geschlossen werden müsste.

Deshalb bitte ich auch die Vereine, Gruppen und politische Parteien, uns bei unserem Bemühen um den Fortbestand dieses Hauses zu unterstützen.

Herzlich Danke ich Familie Müller für Ihr jahrelanges Sorgen zum Wohl der Pfarrei und des Ortes

Ihr Pastor

Dr. Hanno Schmitt